Ausgewähltes für unsere Pensionierten -

Web-Ansicht
Swisscom piazzetta
Swisscom Piazzetta
Die neuen Möglichkeiten
Liebe Leserin, lieber Leser,
Als die damalige PTT den GSM-Standard (2G) für die breite Öffentlichkeit lancierte, erschien dies wie ein Riesensprung in die Zukunft, nützlich vor allem für Geschäftsleute. Die meisten brauchten kein mobiles Telefon – wer nicht zu Hause war, war halt später wieder erreichbar. Schon ein Anrufbeantworter galt als nicht unbedingt wünschenswert. Widerstand gegen 2G war die Ausnahme; noch feierten Gemeinden und Öffentlichkeit jede Antenne als Anschluss an die Welt. Nun läuft Ende Jahr die Zeit von 2G ab, weil sie überproportional viel Kapazitäten braucht, obwohl sie nur noch 0,1% des mobilen Datenverkehrs abwickelt. Diese Kapazitäten brauchen wir für 4G und 5G, aber leider kommen wir mit dem Ausbau dieser modernen Technologien nicht wie gewünscht voran: Eine bunte Mischung von Gegnern kämpft mit Ängsten und Falschinformationen gegen jeden Bauentscheid. Das veranlasst viele Gemeinden, die Gesuche möglichst lange auf Halde zu legen und so nicht nur 5G, sondern auch 4G blockieren.
Herzliche Grüsse
Stefan Nünlist, Leiter Unternehmenskommunikation
Halbjahresergebnis
Halbjahresergebnis
Robustes Geschäft – EBITDA-Ausblick für 2020 bestätigt
CEO Urs Schaeppi zieht für das erste Halbjahr 2020 eine positive Bilanz: «In einem anspruchsvollen Marktumfeld erzielten wir ein praktisch stabiles Betriebsergebnis. Dank gut ausgebauten Netzen, attraktiven Produkten und gutem Kundenservice verzeichnen wir eine hohe Kundenzufriedenheit. Der starke Preisdruck hält an. Gleichzeitig geriet unser Geschäft aufgrund des temporären Lockdowns in einigen Bereichen wie Roaming, dem Verkauf in den Shops und dem Lösungsgeschäft bei Geschäftskunden unter Druck.»
Medienmitteilung + Video mit Urs Schaeppi
Pensionierte
Pensionierte
Momentane Normalität
Wegen Corona ruht auch das Sektionsleben für unsere Pensionierten weitgehend: Keine Ausflüge, keine Kaffeerunden und auch kein Treffen unter den Koordinatoren. Ebenso läuft die persönliche Verabschiedung in die Pension aktuell elektronisch. Wie lange gelten diese Änderungen? Hans C. Werner, CPO von Swisscom, erläutert die aktuellen Umstände und wie Swisscom damit umgeht.
Interview mit Hans C. Werner
All IP
All IP
IP ist Alltag
Ende Juni haben wir das Projekt All IP abgeschlossen. Nach der Migration von 2,3 Millionen Anschlüssen ist das Ende der teilnehmervermittelnden Festnetztelefonie Realität. Darin eingeschlossen sind auch die rund 300 Anschlüsse in Alpbetrieben und Hütten, die Swisscom in Zusammenarbeit mit verschiedenen Verbänden umgesetzt hat.
Mehr erfahren
 
 
Pensionierungen: Good-bye per Video
Aufgrund der aktuellen Situation werden seit Frühjahr 2020 keine Events und Anlässe mehr durchgeführt. Auch die Verabschiedung der Pensionierten findet deshalb zurzeit nicht physisch statt. In einer längeren Videobotschaft verabschieden sich CEO Urs Schaeppi und Personalchef Hans Werner persönlich von den Kolleginnen und Kollegen, die im Laufe der Jahre Swisscom mitgestaltet, weiterentwickelt und geprägt haben. Werft doch auch einen Blick rein. Das Video bietet neben der Grussbotschaft auch einige historische Leckerbissen, Werbefilme aus den 1990er Jahren und emotionale Swisscom Momente. An dieser Stelle nochmals ein grosses "danke" im Namen von Swisscom für euren Einsatz und alles Gute!
 
 
Sasso San Gottardo: Gratis in die Erlebniswelt
Der Sasso San Gottardo hat seine Türen wieder geöffnet. Trotz angepasstem Besucherkonzept könnt ihr noch bis Oktober in die Erlebniswelt Gotthard eintauchen. Dazu stellen wir hundert Gratis-Tickets zur Verfügung. Bestellt die Tickets direkt per E-Mail bei piazzetta@swisscom.com mit der gewünschten Ticketanzahl (maximal 2 pro Person) sowie eurer Postadresse. Vergesst nicht, den Besuch online zu buchen. Wählt einfach das Feld "Raiffeisen / Museumspass" aus und nehmt das Ticket mit.

Achtung: Aktuell ist der Besuch des Festungsteils nur mit einer Führung möglich, die pro Person CHF 35 kostet und auch im Voraus gebucht werden muss.
 
 
Sommeraktion: Preisgekrönte Notruflösung
Nutzt jemand in deiner Umgebung oder du selbst einen Notruf, der mit einem Knopfdruck alarmiert, wenn es nötig wird? Möchtest du sichergehen, dass du eine Lösung hast, die auch nach der Abschaltung von 2G Ende Jahr funktioniert? SmartLife Care bietet auch dieses Jahr eine Sommeraktion an: Pensionierte von Swisscom erhalten CHF 200 Rabatt, wenn sie sich für eine Notruflösung der Tochterfirma von Swisscom und Helvetia entscheiden. Bei der Bestellung bitte den Rabatt-Code Swisscom200 setzen, dann sollte es klappen.

Zum bestehenden Sortiment sind die neuen Notruf-Uhren «Serena» und «Vito» hinzugekommen. Sie verbinden Design und Funktionalität, wofür sie kürzlich den deutschen Innovationspreis in der Kategorie «Excellence in Business to Consumer – Medical & Health, Design Thinking» bekommen haben. So etwa ist der SOS-Knopf elegant den Chronografen verbaut worden und somit nicht als solcher zu erkennen. Während übliche Smartwatches mit Notruffunktion mehrmals wöchentlich ans Netz müssen, hält der Akku der Notruf-Uhren «Serena» und «Vito» mindestens zwei Jahre.

Bei Fragen wendet euch bitte direkt an den nächsten Swisscom Shop oder Swisscom Partner oder an die Hotline 0848 65 65 65.
 
 
Euer Kontakt: Haltet uns auf dem Laufenden!
Meldet uns bitte personelle Änderungen wie Adressen, Fringe Benefits,Todesfälle auf Telefon 0800 800 144 oder per E-Mail hr.advisory@swisscom.com! Dort könnt ihr euch auch für piazzetta nachmelden.

Vorschläge, Beiträge und Geschichten könnt ihr uns auf die Mailbox piazzetta@swisscom.com senden.
 
 
Weitersagen: piazzetta ist für alle da
Kennst du pensionierte Kolleginnen und Kollegen, die piazzetta nicht abonniert haben, aber gerne über Swisscom informiert bleiben? Mach sie auf das Angebot aufmerksam und bitte sie, sich bei hr.advisory@swisscom.com zu melden.
 
 
Agenda: das ist los
29. Oktober 2020
Quartalsergebnis Swisscom AG, 2020/3
15. Dezember 2020
Pensioniertenverabschiedung in Bern*)
2. Februar 2021
Bilanzmedienkonferenz zum Abschluss 2020
31. März 2021
Generalversammlung Swisscom AG in Zürich*)
29. April 2021
Quartalsergebnis Swisscom AG, 2021/1
8. Mai 2021
Telegraphisten-Treffen in Bern*)
5. August 2021
Halbjahresergebnis 2021 Swisscom AG
28. Oktober 2021
Quartalsergebnis Swisscom AG, 2021/3
*) sofern es die Lage zulässt
Impressum
Swisscom AG
Unternehmenskommunikation
3050 Bern
Tel. 0800 800 800
Redaktionelle Verantwortung:
Esther Hüsler